Bahnregeln ganz kurz:

Innenbahn (auch: Einlaufbahn): Ausruhen, herumdümpeln. Auch Kinder, Anfänger und sehr langsame Läufer sind auf dieser Bahn unterwegs!
Mittlere Bahn: Schnelle Läufer. Überholen: Rechts!
Außenbahn: Mittleres Tempo. Technische Übungen. 

Beim Kindertraining mittwochs von 17:45 Uhr bis 18:45 Uhr darf nur technisch gelaufen werden.


Hier die Bahnregeln im Detail.

Nach längeren Verhandlungen haben die Eisschnelllaufvereine, das Sportamt der Stadt Frankfurt und der Hessische Eissportverband sich 2014 auf ein Procedere zur Aufstellung einer teilweisen Bande auf der Außenbahn geeinigt, das uns einen sinnvollen Trainingsbetrieb ermöglicht. Wir müssen dazu vor jedem Training die Matten an genau bezeichneten Stellen aufbauen und nach dem Training wieder abbauen. 

Schema für die Aufstellung der Matten vor dem Training

Die Zeichnung oben zeigt, an welchen Stellen wie viele Matten aufgestellt werden müssen. 

Eine Bitte an alle: Helft mit beim auf- und abbauen! Je mehr Leute helfen, um so schneller geht es, m um so weniger muss jeder Einzelne schleppen. Die Matten sollten so schnell wie möglich für den nachfolgenden Publikumslauf aus dem Weg sein - wir wollen schließlich Probleme mit der Eissporthalle vermeiden.

Die vollständige Vereinbarung könnt Ihr im folgenden PDF nachlesen: Vereinbarung zur Gewährung der Sicherheit beim Eisschnelllaufbetrieb in der Eissporthalle Frankfurt